Transparency report

Hier werden Eingriffe von Adminseite dokumentiert.

Deletion of mirrored Twitter accounts

On request of the respective Twitter user these accounts and/or all Tweets mirrored were deleted. Auf Wunsch des betreffenden Twitter-Users wurden sein Account und/oder alle gespiegelten Tweets gelöscht.

2016-04-13 - Eingebundener Tweet gelöscht - https://gnusocial.de/notice/3638189

Nach Aufforderung durch die Anwaltskanzlei Höch Kadelbach PartG mbH, Berlin, unter Bezugnahme auf eine Einstweilige Verfügung durch das Landgericht Köln wurde der eingebundene Tweet von twitter.com/HAZ vom 30.11.2014 / 14:14 gelöscht. Es ging dabei um die Berichterstattung durch die BILD am Sonntag, welche laut Kanzlei zahlreiche unzulässige und vorverurteilende Elemente enthielt. Der ursprüngliche Tweet der HAZ war schon länger nicht mehr abrufbar, ebenfalls der zugehörigte Artikel unter http://haz.li/8up.

Anmerkung: Angesichts der geringen Tragweite wurde der Sachverhalt nicht weiter geprüft.

Silenced users

Gesperrte Benutzer können sich nicht einloggen oder posten und das, was bereits geschrieben wurde, wird nicht mehr angezeigt. Für lokale Benutzer ist das wie ein Löschvorgang, der wiederherstellbar ist, für entfernte Benutzer ist dies ein seitenweiter Block.

Gesperrte Nutzer von anderen Nodes sind ebenfalls nicht mehr von gnusocial.de aus erreichbar und ihre Posts werden generell nicht mehr angezeigt. Dies ist ein drastischer Schritt, der nur in seltenen Fällen ergriffen wird, da er dem Grundprinzip der Dezentralisierung widerspricht. Eine Sperrung ist vergleichbar mit dem Löschen des Accounts auf gnusocial.de. Die Gründe werden hier nicht explizit genannt, i.d.R. sind es schlicht Spamaccounts. Bei externen Accounts kommen auch strafrechtlich relevante Inhalte vor, auf die aus Gründen der Juristdiktion kein Einfluss genommen werden kann.

Aus Transparenzgründen werden hier alle gesperrten Accounts aufgeführt - verbunden mit der ausdrücklichen Warnung vor den Inhalten externer Accounts.

Sandboxed users

Mitteilungen von Benutzern im Sandkasten werden sowohl aus der öffentlichen Zeitleiste als auch im gesamtbekannten Netz ausgeblendet. Mitteilungen von Benutzern im Sandkasten werden auch nicht nachträglich veröffentlicht.

Typische Gründe für den Sandkasten sind:

  • FSK18 inhalte
  • fluten der öffentlichen Timeline, bspw. bei Bots die Nachrichtenseiten teilen

Liste wurde zu lange, bitte hier selbst nachsehen: https://gnusocial.de/main/sandboxed

Warrant canary

  • Bisher gab es keine Behördenanfragen auf Nutzerinformationen.